Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles 
Inhaltsbereich

Neues Blockheizkraftwerk am Krankenhaus St. Ingbert

Ausbau der Zusammenarbeit mit den Stadtwerken

Die Stadtwerke St. Ingbert GmbH und die Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH bauten die Energie- und Wärmezentrale zur Versorgung des Krankenhauses, des Gesundheitsparks, des Mathildenstifts und des Wohngebietes "Am Hasenbühl" und "In den Schwammwiesen" gemeinsam aus.

Die Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH beschäftigt, inklusive ihrer Tochtergesellschaften rund 500 Mitarbeiter und versorgt mit der angeschlossenen Geriatrischen Reha-Klinik jährlich rund 22.000 Patienten. Der Verbrauch an Strom und Wärme pro Klinik-Bett pro Jahr ist mitunter so hoch wie der eines Einfamilienhauses. Für einen wirtschaftlichen Klinikbetrieb wird es immer wichtiger, diesen Kostenblock von den steigenden Energiepreisen abzukoppeln.

Die neu errichtete hocheffizienten BHKW-Anlage (Blockheizkraft-Anlage) wurde durch das Krankenhaus wirtschaftlich errichtet. Der von der BHKW-Anlage erzeugte Strom wird in das elektrische Stromnetz des Krankenhauses eingespeist. Überschussstrom, der im Krankenhaus nicht verbraucht wird, fließt in das öffentliche Netz der Stadtwerke (Schätzungsweise 70 % des erzeugten Strom wird im Krankenhaus verbraucht.). Die von der BHKW-Anlage erzeugte Wärme wird zur Versorgung der Wärmekunden an die Stadtwerke verkauft, die diese Wärme mit Wärme aus der Kesselanlage ergänzt.


Rechter Inhaltsbereich

Kontakt

Stadtwerke St. Ingbert
Reinhold-Becker-Straße 1
66386 St. Ingbert

Tel. 06894 / 9552-0
Fax 06894 / 9552-222
info(at)sw-igb.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
8.00 bis 16.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr



Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen
mehr