Sie befinden sich hier: Startseite > Hausanschluss > Trinkwasserinstallation 
Inhaltsbereich

Hinweise zum Werkstoffeinsatz bei Trinkwasserinstallationen

Um Anwendungsfehler zu vermeiden dürfen Planung und Ausführung der Trinkwasserinstallation nur von Fachleuten, wie den vom VEWSaar e.V. (Verband der Energie- und Wasserwirtschaft des Saarlandes) zugelassenen Vertragsinstallateuren durchgeführt werden. Zur richtigen Werkstoffauswahl stellen die Stadtwerke St. Ingbert ihre chemischen Wasseranalysen auf Anfrage zur Verfügung. Interessierte Kunden finden diese Daten auch auf unserer Internetseite  mehr

Für die Wahl der Werkstoffe gilt es zu beachten, dass Komponenten aus Blei oder unbeschichteten (schwarzen) Stahlrohren schon seit langem nicht mehr zugelassen sind!

Wir empfehlen weiterhin bei unserem weichen St. Ingberter Wasser auch keine verzinkten Stahlrohre mehr einzubauen (siehe DIN 50930). Hier sind Leitungen aus nicht rostenden Stählen, Kunststoff- oder Mehrschichtrohre (Verbundrohre) vorzuziehen.

Die zugelassenen saarländischen Installateure werden Sie bei Bedarf gerne beraten. Trinkwasserinstallationen haben mit 40 bis 50 Jahren ihre technische Lebenserwartung erreicht und man sollte daran denken, sie auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.


Rechter Inhaltsbereich

Ansprechpartner

Herr Bettinger
Telefon: 06894-9552-121

Stadtwerke St. Ingbert
Reinhold-Becker-Straße 1
66386 St. Ingbert